Dienstag, 30. Mai 2017

~Rezi~ Der kleine Laden der einsamen Herzen/ Annie Dariling

 
Titel: Der kleine Laden der einsamen Herzen
Autor: Annie Darling
Original Titel: The Little Bookshop Of Lonely Hearts
Verlag: Penguin Verlag
Seiten: 400
Preis: 10,00€ (Print)/ 8,99€ (e-Book)

Cover
Das Cover finde ich sehr sehr schön. Ich mag die Streifen und deren Farben auch das Lila/ Pink vom Titel ist auch sehr passend. Die Figuren fand ich zuerst auch gut. Nachdem ich aber jetzt das Buch gelesen habe, frage ich mich was das Cover soll??!! Es hat nichts mit dem "neuen" Laden von Posy zu tun. Sehr schade.
 
Titel
"Der kleine Laden der einsamen Herzen" an langer Titel und sehr aussagekräftig. Mein erste Gedanke: ein Laden dessen Besitzer ein gebrochenes Herz hat.
 
Meine Meinung
Hmm... also das war dann wohl nichts.... für mich. Ich hab gefühlte Jahrzehnte gebraucht um in das Buch zu kommen und mich mit den viel zu komplizierten Charakteren auseinander zu setzten, was ich überhaupt nicht mag. Das war nicht schön. Nach drei Kapitel hätte ich es am liebsten an jemdanen weiter gegeben, der es auch lesen wollte. Ich hatte mich wirklich auf eine erfrischende neue Liebesgeschichte gefreut, nur war hier nach der Hälfte das Ende schon absehbar. Die dauernden Eigenwerbung, welche immer wieder Szenen mit Porential kaputt gemacht hat, war nicht wirklich gut durchdacht. Die Charakter waren für mich ein Widerspruch in sich. Zunächst wirkten sie sehr sympathisch, aber im Verlauf hätte ich Posy echt mal richtig geschüttelt, wie kann jemand so kompliziert sein??
 
Fazit
Dieses Buch muss man nicht gelesen haben. Ich verstehe daher den Hype im Internet nicht. Ich habe es nur zu Ende gelesen, weil es ein Rezensionexemplar war.
 
**Ich muss hier kurz erwähen, dass es mir immer schwer fällt ein Buch als "schlecht/ nicht gut" zu rezensieren. Diese Rezension ist nur meine eigene Meinung, es kann durchaus sein, dass andere dieses Buch super toll finden. Bitte nicht vergessen **

Vielen Dank an das Bloggerportal und dem Penguin Verlag, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, diess Buch zu lesen.






Montag, 29. Mai 2017

Wer weiß schon wie man Liebe schreibt/ Kristina Günak

"Wer weiß schon wie man Liebe schreibt" von Kristina Günak, ist das Buch für diese Woche. Das Buch habe ich bei LovelyBooks (LYX Geburtstag) gewonnen und kann nun bei der Leserunde auf LovelyBooks mitmachen :)

 
Bea Weidemann kann es nicht fassen: Schlimm genug, dass ihr kleiner Verlag in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Aber dass sie nun als Tim Bergmanns persönliche Anstandsdame abgestellt wird und mit ihm den Verlag retten soll, ist einfach zu viel für die junge PR-Referentin. Denn der schwierige Bestseller-Autor lässt sich von nichts und niemandem etwas vorschreiben - und ist genau die Sorte Mann, um die Bea sonst einen weiten Bogen macht. Herzklopfen hin oder her. Doch während sie versucht, das Chaos von Tim - und sich - abzuwenden, merkt sie bald, dass auch die Liebe absolut nichts von ihren Plänen hält

Mittwoch, 24. Mai 2017

~Rezi~ Dante Walker - Seelenretter/ Victoria Scott


Titel: Dante Walker - Seelenretter
Autor: Victoria Scott
Verlag: cbt
Original Titel: The Liberator
Seiten: 480 (Tb)
Preis: 9,99€ (Tb)/ 8,99€ (e-Book)

Das Cover
Auf dem Cover ist, wieder einmal ein Mann abgebildet. Wie auch im ersten Teil, bin ich mir unsicher ob es mir so gefällt, wie es ist. Es nimmt mir auch hier die komplette eigene Vorstellungskraft, denn "mein" Dante Walker sieht nicht so aus. Dieses Mal sind die Schriftzüge auch Blau und nicht Rot. Ich denke, dies soll die Farbe von Dantes Siegeln wiedergeben. Was mir persönlich auch nicht passt, weil seine Lieblingsfarbe doch rot ist! Vielleicht soll es aber auch seine Zugehörigkeit zum Himmel zeigen?

Der Titel
Da ich, wie schon oft erwähnt, ein Fan von einfachen Titeln bin. Ist das hier perfekt. Ich muss nichts erklären, denn es ist wirklich offensichtlich.

Der Inhalt
Es geht mal wieder um Dante Walker, der mittlerweile ein "Befreier" geworden ist und nun für den "Oberguru" alias Gott arbeitet. Dante ist mittlerweile auch mit "seiner" Charlie zusammen und beide sind sehr glücklich. Doch Dante ist nicht ohne Grund auf der Erde, er hat einen Job. Seelen befreien. Dante versucht verzweifelt seinen Auftrag immer weiter hinaus zu zögern, bis es nicht mehr geht.
Victoria, auch eine Befreierin, übermittelt Dante seinen Auftrag. Dante fliegt nach Denver und muss sich dort um Aspen kümmern. Ein 17 Jähriges Mädchen, welches von einer Party zu nächsten fährt und so viel Spaß wie möglich haben möchte. Dante bemerkt schnelle, dass es Aspen nicht gut geht, denn sie ist im Grunde alleine bis auf ihren Freund Lincoln  und ihre Schwester.
So wie das immer ist, vermisst Dante natürlich Charlie und macht sich unheimlich sorgen um sie. Denn Dante trägt immer noch Charlies Seele in sich. Und dann tauchen dort auch noch zwei weiter Jungs in der Nachbarschaft auf und versuchen Charlie zu lebensbedrohliche Dingen zu bringen.

Fazit
Ich finde auch dieses Buch ist sehr gut geschrieben und schließt sehr schnell am ersten Teil an. Ich hatte nicht das Gefühl etwas vergessen zu haben, was später hätte wichtig werden können.
Auch mag ich die Umwandlung zum Ich-hab-so-viel-Geld zu Sparen-macht-glücklich Menschen.
Mir gefällt, dass die Autorin Himmel und Hölle in verschiedene Dingen wiedergibt. Denn auch kleinen Dinge haben positive und negative Einflüsse.
Ich mag Dante Walker hier leider nicht so wie im ersten, denn seine originale "Dante Walker Art" hat sich mega gewandelt, was ja Absicht ist, jedoch ihn für mich "normal" macht. Charlie war für mich immer die Gute und Schüchterne, aber auch sie hat sich gewandelt und es gefällt mich auch nicht so recht muss ich gestehen.
Zum Schluss kann ich nur sagen, der erste Teil war grandios, der zweite ist gut.

Buchpreis
9,99€ für das Taschenbuch mit 480 Seiten, ist definitiv im Rahmen.

Über die Autorin
Victoria Scott ist die Autorin der erfolgreichen Serie "Feuer & Flut" und der "Dante Walker"-Serie. Nach "Dante Walker - Seelensammler" kommt jetzt mit "Dante Walker - Seelenretter" der zweite Band ihrer wunderbar romantischen Serie um den attraktiven Dante und seinen Job als "Seelensammler" für den Teufel. Victoria Scott lebt mit ihrem Mann in Dallas, Texas.

Der Verlag 
Cbt ist ein deutscher Verlag für Kinder- und Jugendliteratur mit Sitz in München. Er ist Teil der Verlagsgruppe Random House.
Vielen Dank an das Bloggerportal und natürlich an den Verlag, dass ich dieses Buch bekommen habe und lesen durfte.



Dienstag, 23. Mai 2017

Love Emergency - Zufällig verliebt

Hallo meine Lieben,
ich lese zurzeit ein Buch, welches ich von Vorablesen.de bekommen habe "Love Emergency" von Samantha Beck.
 
 
Titel: Love Emergency - Zufällig verliebt
Autor: Samantha Beck
Seitenzahl: 213 (e-Book)
Preis: 6,99€ (e-Book)
Veröffentlichung: 1 Juni 2017
 
 
Madison Foley ist auf dem Weg ins Krankenhaus, als ihre Fruchtblase platzt und ihr Baby unbedingt das Licht der Welt erblicken will. Zum Glück hat der herbeigerufene Rettungssanitäter Hunter Knox Erfahrung in der Geburtshilfe und bringt das kleine Mädchen sicher auf die Welt. Hunter ist auf den ersten Blick hingerissen von Mutter und Tochter. Und als er mitbekommt, dass Madison nicht weiß, wohin, bietet er ihr und ihrem Säugling an, bei ihm zu wohnen. Es soll nur eine Zweckgemeinschaft sein, doch schon bald keimen Gefühle zwischen Madison und Hunter auf, gegen die sie sich nicht wehren können.