Donnerstag, 27. April 2017

~Rezi~ Hard Rules - Dein Verlangen/ Lisa Renee Jones


Titel: Hard Rules - Dein Verlangen 
Autor: Lisa Renee Jones
Verlag: beHeartbeat by Bastei Entertainment
Original Titel: Dirty Money
Seiten: 303
Preis: 6,99€ (eBook)
Erscheinungsdatum: 01. Mai 2017

Das Cover 
Das Cover dieses  wundervollen Buches ist hauptsächlich schwarz. In der Mitte ist ein Kreis, welches sich deutlich von Rest abhebt und welches den Titel des Buches beinhaltet. Zwischen den Schwarz und dem Kreis mit Titel, kann man eine Art Staubwolke sehen, die eine gelb/goldene Farbe hat. Ich finde das Cover sehr schlicht und sehr schön. 

Der Titel 
"Hard Rules"/ Harte Regeln, sind für mich sehr leicht verständlich. "Dein Verlangen" ist denke ich auch jedem klar. Was habe ich erwartet als ich den Titel las? Ich dachte ehrlich gesagt, es sei eine Art "Shades of Grey"-Buch, aber ich würde völlig überrascht. Allein die Leseprobe hat mich von den Socken gehauen. 

Der Inhalt 
Es geht um Shane, welche der Sohn eines sehr reichen Unternehmers ist. Shane ist Anwalt und 32 Jahre als, gutaussehend, sportlich und schlau. Er hat außerdem einen Bruder namens Derek, der älter ist als Shane. Der Unterschied zwischen beiden? Während Shane, das Familien Imperium aus dem dreckigen Geschäften ziehen will, will Derek das Gegenteil. Die Brüder bekriegen sich, wer ist hier der Strippenzieher? Shanes Vater, welcher an Krebs leidet und wahrscheinlich (oder hoffentlich) sehr bald "ins Gras beißen" wird. Die Ganze Familie ist durch und durch "verkorkst". Schnüffeln in gegenseitigen Angelegenheiten herum, hat Affären und Drogen dürfen auch nicht fehlen. Ihr merkt "All-Inklusiv" ist hier ein Begriff. 

Shane trifft unerwartet auf Emily, darf ich hier mal sagen, dass dies ein wunderschöner Name ist! Shane fühlt sich direkt zu ihr hingezogen und Emily auch zu Shane, dass Problem: Emily hat auch Geheimnisse! Also was macht man wenn der Mann Geheimnisse hat und auch die geheimnisvolle Frau? Na ist doch klar! Bedingungsloser Sex ohne Ende. 

Aber wie das so ist, ist der Sex nicht bedingungslos und war es auch nie. Beide fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen, doch die Geheimnisse stehen immer zwischen ihnen. 
Im Verlauf der Handlung, gibt jeder von Ihnen immer mehr Preis, ich finde vor allem Shane ist viel offener als Emily. Bei Emily stieg die Spannung extrem ab Seite 230 (eBook). Weil man unbedingt wissen muss, was jetzt mit ihr ist.

Fazit 
Falls ihr dieses Buch in der Hand halten solltet, passt auf das ihr euch nicht verbrennt. Denn es ist heiß, sehr heiß! Und super geschrieben! Eine Autorin die sich nicht ziert ihre Gedanken Preiszugeben. Beweis dafür folgt:

Klappentext:
"WARNUNG: Diese Buch enthält eine schroffe, schmutzige redende Alpha-Mann im maßgeschneiderten Anzug und eine willensstarke Frau, die ihn in die Knie zu zwingen droht."

Geld, Macht und gutes Aussehen in einem Buch vereint, kann nur heiß werden! 
Ich kann wirklich empfehlen dieses Buch zu lesen, da der Schreibstil so gut ist, dass ich das Buch innerhalb eines Tages (scheint zu Gewohnheit zu werden) gelesen habe. 
Ich mag die Spannung zwischen Emily und Shane und auch die Handlung darum herum, diese Geheimnissee, die nach und nach hervorkommen machen es alles noch besser, bis die Erleuchtung kommt. Ich warte schon sehr gespannt auf den zweiten Teil, der hoffentlich im August diesen Jahres erscheinen wird. 

Der Buchpreis 
Das Ebook kostete 6,99€ für 303 Seiten. Ich finde das wird der Lesespannung gerecht. 


Für alle die es vielleicht nicht wussten, ich habe mich vor kurzem erst bei Vorablesen angemeldet und  mich für dieses Buch beworben. Glücklicherweise bin ich eine von wenigen, die dieses Exemplar bekommen hat. Daher danke ich "Vorablesen" und "BeHearbeat" dafür, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, vor allen anderen dieses Buch lesen zu dürfen.

Sonntag, 23. April 2017

Welttag des Buches 2017!!!

Heute ist endlich Welttag des Buches und es ist Wochenende!! Was ich heute mache ist klar und was macht ihr heute noch?

Mittwoch, 19. April 2017

~Rezi~ Die Wellington-Saga - Versuchung/ Nacho Figueras


Titel: Die Wellngton-Saga - Versuchung
Autor:  Nacho Figueras
Verlag: Blanvalet (Random House)
Original Titel: High Season
Seiten: 416
Preis: 12,99€/ 3,99€
 
Zum Cover
Das Cover ist in einem beige gehalten und sehr schlicht. Ich finde es schon, wäre mich aber in der Buchhandlung nie dazu einladen, es mir mal anzusehen. Vielleicht doch zu unaufföllig.
Auch die pinke Farbe der Überschrift haut nicht mehr raus.
 
Der Titel
"Die Wellington-Saga" hat mir nicht wirklich etwas verraten, sodass ich mir nicht wirklich etwas vorstellen konnte. "Versuchung" hat mich nur zu dem Wissen geführt, dass es ein Liebesroman werden wird. Was ich etwas schade finde, denn zurzeit gibt es dutzende von Büchern, die "Versuchung" als Untertitel haben und ich blicke langsam nicht mehr durch.
 
Der Inhalt
Georgia ist eine junge Frau und arbeitet als Tiearzthelferin im Familienbetrieb. SIe wird von ihrem besten Freund regelrecht dazu gewungen, mit ihm nach Wellinngton zu fahren. Dort soll sie seinen neuen Freund begutachten, da ihr bester Freund leider einen beschissenen - entschuldigt die Wortwahl - Männer geschmack hat. Gergia selbst ist an einem Luxuriösen Leben nicht interessiert, doch fällt ihr direk Alejandro Del Campo auf.
 
Fazit
Ein typisches "unerfahrenes-Mädchen-trifft-auf-Herzenbrecher-Buch". Mich selbst hat in diesem Buch besonders der Polosport interessiert und auch überrascht. Wie viel Arbeit und Fleiß hinter allem steckt, das hätte ich so nicht erwartet. Auch gefiel mir, dass ein Mann, welcher nicht Hauptberuflich, schriebt (natürlich mit Hilfe einer Frau -zwinker-), ein gutes Buch zustande bekommen hat. Ich finde. dass beiderseitige Gefühle sehr gut beschrieben wurden, hätte mir aber hier und da noch etwas mehr Details gewünscht, weil es mir zu oberflächlich wurde. Die eigentliche Handlung fand ich also etwas lasch, wobei mich der Sport dann doch faziniert hat.
 
Vielen Dank an das Bloggerportal, dass ich die Möglichkeit hatte, dieses Buch vor allen anderen lesen zu können.
 
Buchpreis
12,99€ für 416 Seiten finde ich in Ordnung, die die einen e-Reader haben, haben da mehr Glück 3,99€.
 

Dienstag, 18. April 2017

Dante Walker - Seelenretter/ Victoria Scott

Ich lese gerade den zweiten Teil von "Dante Walker" "Seelenretter", ich freue mich so sehr, dass das Bloggerportal mir auch diese Exemplar zur verfügung gestellt hat.
 
Vom Seelensammler im Auftrag des Teufels zum Seelenretter. Von böse zu gut? Nicht mit Dante, zweite Chance hin oder her. Er ist einfach nicht zum Engel geboren. Auch wenn er Charlie zuliebe versucht, seine dunkle Seite hinter sich zu lassen. Sein erster Auftrag auf Seite der „Guten“ ist, die Seele der 17-jährigen Aspen zu retten. Doch die ist davon gar nicht überzeugt und erinnert ihn an sein altes Leben als Seelensammler. Eine echte Zwickmühle, denn er muss ja auch noch die Seele seiner großen Liebe Charlie retten …
 

Sonntag, 16. April 2017

LoelyBooks Osterwichteln 2017

Hallo ihr Lieben und Frohe Ostern wünsche ich euch!

Ich habe soeben mein LovelyBooks Osterwichtel Paket geöffnet und kann es kaum fassen, was alles darin zu finden war. Ich habe natürlich alles genauestens dokumentiert und hier kommen die Bilder.

 Das ist mein Wichtel Paket. Ich mochte die Karte die drin war und auch das Geschenkpapier :)
 Die Umschlag auf dem Karton durfte ich schon beim erhalten des Paketes öffnen.



Als ich dann den Karton öffnete traf mich der Schlag. Es waren so viele liebevoll verpackte kleine Pakete, dass ich aus dem Staunen nicht mehr heraus kam.

Ganz oben lag eine Briefrolle, die ich als erste geöffnet habe, diese beinhaltete ein Kreuzworträtsel mit Harry Potter Fragen!! Das Rätsel war schnell gelöst und ich hatte den Namen meiner Wichtelmama :)
 
Anschließend ging es an alle anderen Geschenke und diese waren.

Yogi Tea - Frauen Power
Mein Lieblings - Cookie (Backmischung)
Eine Kerze mit Orangen Duft
Drei leckere "Hallo my nam is" Schokoriegel
Kuschelsocken
"Das undenkliche Meer" von Rick Yancey
"Flammendes Erwachen" von Morgan Roads
Deco Schmuck in Form einer Sonne

All diese Geschenke waren sehr süß verpackt und beinhalteten eine kleine Nachricht <3
Ich bin so froh über diese Geschenk und viele vielen Dank an meine Wichtelmama <3









Donnerstag, 13. April 2017

BUCHVERLOSUNG Die Zitronenschwestern


Auf LovelyBooks läuft gerade meine Buchverlosung zu dem Buch "Die Zitronenschwestern" von Valentina Cebeni. Falls ihr auch dieses Buch gewinnen möchtet, dann bewerbt euch!
 

Mittwoch, 12. April 2017

~Rezi~ Dante Walker - Seelensammler/ Victoria Scott

 
Titel: Dante Walker - Seelensammler
Autor: Victoria Scott
Verlag: cbt (Random House)
Original Titel: The Collector 
Seite: 321 (e.book)
Preis: 8,99€ (e-Book)/ 9,99€ (TB)
 
Das Cover
Bei diesem Cover weiß ich nicht, ob ich es gut oder schlecht finde. Es ist eine Mischung aus beidem. Ich mag die Farben schwarz und grau, sodass alles etwas dunkler und geheimnisvoller wirkt. Was mich aber stört ist, die Abbildung von Dante Walker. sie nimmt mir jede Vorstellung von Fantasie weg. Klar wird er im Buch beschrieben, aber ich denke im Geheimen habe ich mir Dante Walker etwas anders vorgestellt. Ich hätte mir auf dem Cover etwas mehr Rot gewünscht, weil Dante Walker da sehr viel Wert drauf legt.
 
Der Titel
Da ich ein Fan von einfachen Titeln bin, ist das hier natürlich super. "Dante Walker" ist definitiv eindeutig. Für mich war es ein Mann/ Junge so ende zwanzig, wo wir wieder bei dem Cover wäre (seufz). "Seelensammler" ist auch klar, doch welche Art von Seelen er einsammelt hat mir dann doch die Farbe des Covers verraten.
 
Der Inhalt
Es geht um Dante Walker, der nach einem Autounfall tot in der Hölle landet. Luzifer, Chef der unteren Abteilung, ist davon überzeugt, dass Dante ein guter/ erfolgreicher Seelensammler wäre und schickt ihn auf die Erde. Dort kann er herumlaufen mit Hilfe einer goldenen Fußfessel, sobald diese zerstört ist würde ein Sammler wieder in der Hölle landen.

Dante hat eine Beförderung in Sicht aber nur dann, wenn einen letzten Auftrag erfüllt. Er soll ein Mädchen namens Charlie finden und ihr seine Abzeichen verpassen Zu den Abzeichen: jeder Mensch hat sein Seelenlicht und wenn du was falsch (klauen, betrügen, ect.) macht klebt dort ein Sammlerabzeichen drauf und wenn du genug hast gehört deine Seelen dem Herren der Unterwelt.
Als Dante Charlie erblickt, ist ihm ein klar, dieses Mädchen ist nie und nimmer Böse.
Denn Charlie ist ein Teenager wie aus einem Klischee gefüllten Roman. Zahnspange, Pickel, strohige Haare, keine Rundungen und sie humpelt.
Also was will der Fürst der Finsternis von so einer wie Charlie?
 
Charlie ist zwar kein Hingucker, noch nicht! Aber sie ist ein Mensch der in anderen Menschen immer nur das Gute sieht und immer nur gut zu ihnen ist. Sie selbst wurde gerettet aus einem Brenneden Haus, wo ihre Eltern ums Leben kamen. Nun lebt sie bei ihrer Oma, die eigentlich nicht ihre Oma ist. Charlie wurde von ihr adoptiert. Charlie selbst hat eine kleine Organisation gegründet, wo Menschen einander Helfen. Dante, der sich Charlies Freundschaft zu eigen gemacht hat, sieht hier drin keine Gefahr für den Höllenfürst. Eigentlich sieht er überhaupt keine Gefahr in Charlie. Und so langsam scheint er Charlie, Blue und Annabell zu mögen. Was total komisch ist, denn so ein Ratten scharfer Kerl würde nie mit Nerds befreundet sein, oder?

Als dann der Leibhaftige Dante immer mehr Druck macht, sorgt Dante dafür das Charlie einen Seelenvertrag unterschreibt. Welche dazu führt, dass Charlie sich Sachen wünscht und dafür ihre Seele an Satan vergibt. Charlie unterschreibt diesen, weil sie denkt, dass Gott ihre Seele im Himmel haben möchte, sie weiß nicht das Dante für dessen Erzfeind arbeitet.
In der weiteren Handlung wünscht sich Charlie immer mehr Schönheit, bis ihr Seelenlicht immer weniger leuchtet.

Dante ist zu dem Zeitpunkt total verwirrt, er mag Charlie so wie er noch nie jemanden mochte und dann taucht plötzlich auch noch eine "Befreierin" auf (das Gegenteil von Seelensammler) und die Sache wird zu einem einzigen Chaos.
Soll Dante Charlie retten oder ihre Seele einsammeln?
Und was will eigentlich der Luzifer von Charlie?
 
Fazit
Eine wirklich schöne Handlung durfte ich dank dem Bloggerportal lesen. Und sie ist fantastisch. Es ist nichts kompliziertes, wie eine andere neue Welt. Es geht um ein ganz normales Teenager Mädchen, welches großes bewirken wird. Ich mag den Schriebstill von der Autorin sehr. Vorallem aber mag ich die Selbstgefällige/ Arrogante Art von Dante, der nur noch mit Geld um sich wirft.
Was mich zum Humor der Autorin führt. Der Teufel schenkt seinen sechs Seelensammlern eine Amex (Geld bis zum Umfallen) damit die sich ein super tolles Auto und Anszüge von Armani kaufen können? Tja ich sag es ja ungern, aber der Teufel hat Stil! 
Vielen Dank an das Bloggerportal und natürlich an cbt, welche mir ermöglicht haben, dieses Buch zu lesen und zu rezensieren!
 
Über den Autor
Victoria Scott ist die Autorin der erfolgreichen Serie "Feuer & Flut" und der "Dante Walker"-Serie. Nach "Dante Walker - Seelensammler" kommt jetzt mit "Dante Walker - Seelenretter" der zweite Band ihrer wunderbar romantischen Serie um den attraktiven Dante und seinen Job als "Seelensammler" für den Teufel. Victoria Scott lebt mit ihrem Mann in Dallas, Texas 
 
 

Dienstag, 11. April 2017

Die Wellingtion-Saga - Versuchung/ Nacho Figueras

Letzte Woche habe ich ein neues Buch vom Bloggerprotal bekommen!!!
Ich freue mich ja riesig wieder eine coole neue Reihe anfangen zu können :)
 
 
 
Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert ...

Sonntag, 9. April 2017

~Rezi~ Tote Mädchen lügen nicht/ Jay Asher


Titel: Tote Mädchen lügen nicht
Autor: Jay Asher
Verlag: cbt (Random House)
Original Titel: Thirteen Reasons Why
Seite: 283
Preis: 9,99€/ 8,99€

Das Cover
Das Cover dieses Buches ist etwas, was ich nicht mag. Ein Cover zur Serie, wie immer bin ich der Meinung, dass dies die eigene Fantasy zerstört. Man sieht auf dem "Bild" einen Jungen im Teenager alter und ihm gegenüber ein Mädchen. Mir ist sofort klar, wer damit gemeint ist Clay und Hannah. 

Der Titel 
"Tote Mädchen lügen nicht" finde ich persönlich ein sehr guten Titel, weil man direkt wissen will welches Mädchen tot ist und warum sie denn lügen sollte, wenn sie es täte. 

Der Inhalt 
Im Buch geht es um Clay, welcher nach der Schule nach Hause geht und ein Paket an ihn adressiert vorfindet. Er öffnet diese und sieht dort sieben Kassetten! Da er keinen eigenen Kassettenrekorder hat, geht er in die Werkstatt von seinem Vater und legt die erste Kassette ein. Die Stimme die er hört gehört Hannah einem Mädchen das sie vor einer Woche das Leben genommen hat. Hannah sagt in ihren Kassetten, dass es dreizehn Gründe gab, warum sie ich das Leben genommen hat. Es gibt also dreizehn Personen, weshalb Hannah entschlossen hat nicht mehr leben zu wollen. Clay reagiert auf die Stimme von Hannah geschockt und als er erfährt, dass alle auf der Kassette ein Grund für ihren Selbstmord sind, fragt er sich was er falsch gemacht hat. Denn eigentlich mochte er Hannah sehr. An dieser Stelle muss ich sagen war ich echt gefesselt. Die ersten 10 Seiten und ich bin mitten drin und will nicht mehr aufhören. Also lese ich weiter und bringe in erfahren welche dreizehn gründe Hannah hatte sich das Leben zu nehmen. Die Gründe werde ich nicht spoilern denn es würde das ganze Buch enthüllen und ich würde allen die Spannung nehmen. 

Fazit 
Ich habe das Buch innerhalb von vier Stunden gelesen, was meine Meinung nach Fazit genug ist. Für alle die es nicht verstehen sollten. Dieses Buch ist der Hammer!! Es hat mich von Anfang bis Ende gefesselt die besten 283 Seiten seit langem. Ich liebe den Schreibstil von Jay Asher. Die Gedankengänge von Clay zwischen drin sind unfassbar gut. Auch das aktuelle Thema "Mobbing", welches in dem Buch angesprochen wir, ist sehr interessant. Traurig zu sehen ist, dass das Buch 2012 erschienen ist und es immer noch aktuell ist :(

Und wieder einmal danke ich dem Bloggerportal für dieses super Buch. Es hat mich wirklich umgehauen!




Donnerstag, 6. April 2017

Dante Walker - Seelensammler/ Victoria Scottt

Ich lese zurzeit ein neues Buch von Victoria Scott. Dies ist mein erste Buch von ihr. Ich habe dieses als e-Book vom Bloggerportal bekommen und finde die ersten drei Kapitel jetzt schon total spannend!!


Dante Walker ist brillant in seinem Job als Seelensammler. Bis er vor einer echten Herausforderung steht - nämlich vor Charlie Cooper, einem total abgedrehtem Mädel, dessen Seelen er seinem Boss binne zehn Tagen in die Hölle liefern soll. Eigentlich ein Klacks für jemanden mit Dantes Qualitäten. Doch die werden auf eine harte Probe gestellt, als Nerd Charlie Dantes Gefühlswelt teuflisch durcheinander bringt ....

Sonntag, 2. April 2017

~Rezi~ Die Zitronenschwestern/ Valentina Cebeni


Titel: Die Zitronenschwestern
Autor: Valentina Cebeni
Verlag: Penguin Verlag
Original Titel: La Ricetta Segreta per un Sogno
Seiten: 480
Preis: 10,00€/ 7,99€ (e-book)

Das Cover 
Dieses Cover ist wirklich besonders schön und meiner Meinung nach strahlt es richtig viel Freude aus. Das Gelb der Zitronen zu dem Blau im Hintergrund passt wirklich gut. Das Blau erinnert mich ein wenig an die Farbe des Meers. 

Der Titel 
Unter dem Titel konnte ich mir nicht wirklich etwas vorstellen, da ich nicht wusste, was Schwestern mit Zitronen zu tun haben sollten. Dachte aber als erstes an Limonade, welches die Schwestern gerne tranken? Klar war das nicht richtig, aber die Zitronen haben eine große Bedeutung im Buch.

Der Inhalt 
Es geht um Elettra, dessen Mama Edda im Koma liegt, weil diese ein Hirnschlag erlitten hat. Die Bäckerei ihrer Mutter ist in den zwei Jahren ihrer Abwesenheit leider Bankrott gegangen. Elettra ist enttäuscht und weiß nicht mehr weiter. Sie hat viele Rechnungen zu zahlen nur leider keine Arbeit mehr. Ihre Freundin schlägt ihr vor doch einen Urlaub zu machen, damit Elettra keinen Nervenzusammenbruch erleidet. Elettra begegnet dann einer blinden Frau im Krankenhaus, welches ihr sagt sie möge auf eine besondere Insel fahren und dort der Heiligen (der Bäcker) die begehrten Anisbrötchen ihrer Mutter zu bringen. Elettra glaubt dieser zunächst nicht, bis sie ein Flugticket auf die besagte Insel findet. 

Auf der Insel angekommen merkt sie direkt, dass etwas nicht stimmt. Die Insel ist von etwas schrecklichem entzweit worden. Elettra macht sich auf die Suche zu dem Kloster wo die Heiligen Statue ist um ihr die Anisbrötchen zu bringen. Dort trifft sie auf Lea, welche im Kloster lebt. Lea bietet Elettra an dort zu bleiben und ihren Freundinnen Gesellschaft zu leisten. Schnell merkt sie jedoch, dass keiner der Frauen die dort leben etwas von sich Preisgeben, geschweige denn über die Vergangenheit ihrer Mutter. Auch trägt dazu ständig die Stimme bei, welche immer wieder den Namen von Elettras Mutter ruft. Lea wehrt dies ab und sagt es sei der Wind. Als dann auch noch ein Künstler auftaucht und Elettra sich zu ihm hingezogen fühlt, wird es chaotisch. Und ab hier muss ich sagen musste ich dann weiterlesen um alles über das Buch in Erfahrung bringen zu können. 

Weiter geht es damit, dass der Bürgermeister der Insel, das Kloster Lea wegnehmen will, damit er dort ein Hotel aufbauen kann. Lea jedoch ist nicht gewillt einfach Kampflos aufzugeben. Mit Hilfe all ihren Freundinnen versuchen sie das Kloster zu retten. 
Elettra stößt dabei auf viele verschiedene Hinweise zu ihrer Mutter und fühlt sich ihr sehr verbunden wie noch nie. 

Ob sie das Kloster retten könne und ob Lea ihre Liebe findet und was es mit dem Stimmten auf sich hat müsst ihr dann selbst herausfinden.

Fazit
Oh man was soll ich sagen? Ich habe wirklich, wirklich lange gebraucht um in die Geschichte von Elettra und Edda zu kommen. Die ersten 160 Seiten waren echt schwierig für mich (e-Book) ich hatte leider nicht so viel Spaß während dem Lesen. Was mich gestört hat war, dass mir vieles viel zu ins Detail ging, was meiner Meinung nach nicht hätte sein müssen. Dadurch hat sich das Buch unnötigerweise in die Länge gezogen und es brachte die Handlung einfach nicht weiter. Nach Seite 180 war ich dann aber doch gefesselt und wollte unbedingt weiter lesen. Ich mochte die Handlung plötzlich. Im Großen und Ganzen war die Handlung sehr berührend und sehr schön, vielleicht hätte man das ein oder andere Geheimnis am Anfang schon erwähnen sollen um des Lesers Interesse schneller zu wecken.

Was ich besonders an diesem Buch mochte, waren die Rezepte der genannten Leckereien. Die ich auf jeden Fall mal nach backen werde. 

An dieser Stelle möchte ich dem Bloggerportal dafür danken, dass ich dieses Buch zugeschickt bekommen habe. Auch danke ich Penguin Verlag (Random House) sehr!


Zur Autorin 
Valentina Cebeni wurde 1985 in Rom geboren, doch sie trägt das türkisblaue Meer, das die Küste Sardiniens umspielt, im Herzen. Bereits seit ihrer Kindheit hat sie zwei große Leidenschaften: für mitreißende Geschichten und für das Kochen und Backen, Sie liebt es, über die Rezepte ihrer Familien die gemeinsame Vergangenheit wiederzuentdecken.