Dienstag, 27. Dezember 2016

Black Dagger - Gefangenes Herz/ J.R.Ward

Black Dagger - Gefangenes Herz


Zum Cover
Das Cover, des 25. Buches von J.R.Ward, hält sich immer gleich. Viel schwarz, eine Person, welche ziemlich muskolös ist welche, die Stärker der Krieger Vampire zeigt. Die Fledermäuse verstehe ich leider nicht ganz, weil in den Bücher meist gesagt wird, dass sei nur ein Mytos, welches die Menschen erfunden hätte. Aber wie wir ja alles wissen können sie die Vampire von J.R. Ward ja dematerialisieren.

Zum Titel
"Black Dagger", welches der Name der Bruderschaft ist, um die es sich Handelt, ist der erste Titel. Der zweite wird dann etwas genauer. "Gefangenes Herz", wie man aus dem Klaptext ja weiß handelt es sich in diesem und in dem kommenden Teil (8.März 2015) um Trez, 
Man bekam auch schon Einblicke in den vorherigen Büchern über Trez und weiß, dass er der Prinzesinn der s´Hisbe versprochen ist, aber ja in die Auserwählte Selene gebunden ist, so erklärt sich der zweite Titel. Versprochen, aber die Falsche Frau.

Meine Meinung
Ich liebe die Black Dagger Serie. Ich habe damit angefangen und kann gar nicht mehr aufhören. 
In diesem Teil ist alles etwas verzwickter. Überall sind Probleme und überall passiert etwas negatives. Luchas, der sich weigert sich zu nähren und sterben möchte. Layla die im 9 Monat ist und jetzt Zwillinge bekommt, mit der Gefahr das sie bei der Geburt stirbt. Außerdem jemanden liebt, der ein Feind der Bruderschaft ist. Rhage der all das kaum verkraften kann. Doc Jane die mit all ihren Patienten total gestresst ist. iAm der seinem Bruder helfen möchte, jedoch von den s`Hisbe gefangen genommen wird, dort aber einer Maichen trifft, die es im antut. Selena, die Frau die Trez liebt. Krank und zum Tode verdammt.

Die Frage die sich mir hierbei tut ist. Wie soll das alles bloß enden?
Wie sollen die Black Dagger da wieder rauskommen ohne wirklichen Schaden zu nehmen. 

So ist das mit J.R. Ward man muss immer geduldig sein und warten, dass das nächste Buch so schnell wie möglich erscheint und man dann endlich weiß wie es weitergeht und von seinen Qualen erlöst wird.

Mein Fazit
Viel kann ich dazu nicht sagen außer, dass ich Fragen habe, Fragen die mir bis März offen bleiben werden und ich jetzt schon Sehnsüchtig darauf warte, dass sie mir beantwortet werden. 




 
 
 

Montag, 26. Dezember 2016

Jahresrückblick Top/Flop

Das Jahr ist bald vorbei und ich habe hier mal eine Liste der Bücher erstellt, die ich super fand und welche die ich leider nicht so toll fand. 
Für alle die der Meinung sind das die Wertung nicht okay ist, denkt daran es ist ausschließlich meine eigene Meinung über die Bücher.

Natürlich könnt ihr zu fast allen Bücher eine Rezension auf meinem Blog finden, viel Spaß!!


Top Bücher 2016
Flop Bücher 2016

Dienstag, 20. Dezember 2016

Royal - Love/ Geneva Lee


Das Cover
Das Cover finde ich, wie auch beiden beiden davor, der schön. Ich mag wie es glitzert und funkelt. Auch  finde ich die Krone, die bei dem dritten Teil pink, ist super passen. 

Der Titel 
Auch der Titel ist einfach gehalten, wie bei den beiden Teilen zuvor. "Love" zeigt mir nur die vorspannen auf die - ACHTUNG SPOILER - anstehende Royal Hochzeit.

Der Inhalt
In diesem Teil geht es immer noch um Clara und Alexander, die mittlerweile Verlob sind. Diese Mal wird eine große Hochzeit geplant. Außerdem erfährt man, dass Clara Probleme hat, ihr altes Leben zurück zu lassen und ein neues anzufangen, wo dann auch schon Alexander Probleme wären. Alexanders Vater akzeptiert immer noch nicht Clara als einer der Ihre. Gleichzeitig ist auch noch der verrückte Ex immer noch auf freiem Fuß, sodass man sich um Clara doppelt sorgen muss. 
Die Frage ist, wird die Ehe den beiden gelingen? Wird Clara akzeptiert? Wo ist Claras Ex? 

Mein Fazit 
Ihr Lieben das war ein schöner Abschluss, ich hatte wirklich Spaß in die Welt von Clara und Alexander ein zu tauchen. Auch mag ich die Nebencharakteren sehr, die ja bald auch zu Hauptcharakteren werden!! Ich kann diese Buch nur empfehlen, da es sich super easy lesen lässt. Die Humorvolle Art von Geneva Lee lässt kein Auge trocken. eine Kleinigkeit stört mich aber, die da wäre, liebe Geneva Sex mag ja gut sein, aber so viel und so übertrieben muss es nicht sein, dass geheimnisvolle welches entstehen sollte, bleibt einfach irgendwann aus, da man sich so daran gewöhnt, dass die beiden nicht die Finger voneinander lassen können. 

Buchpreis
12.99€ für 356 Seiten ist grenzwertig aber noch ok. 

Sonntag, 18. Dezember 2016

Im Bann der Sehnsucht/ Jeaniene Frost

Endlich wieder ein Buch von Jeaniene Frost, es ist das zweite Buch von Vlad "Im Bann der Sehnsucht". Angefangen hat das Ganze mit 16. da habe ich das erste Buch von Cat& Bones gelesen und ab da an war es um mich geschehen. 

Leilas gemeinsame Jahre mit Vlad Tepesch - genannt Dracula - haben sie bereits einiges gelernt. Doch nichts hat sie auf die wahren Konsequenzen vorbereitet, die es mit sich bringt, für immer mit dem berüchtigtsten Vampir der Welt verheiratet zu sein. Denn während Vlad ihre Begierde zwar ununterbrochen und wie kein anderer entfacht, droh erneut Gefahr, als sein Erzfein Szilagyi zurückkehrt. Dieser macht unerbittlich Jagd auf Vlad größte Schwäche Leila. Und sie hatte es nie erwartet, dass ausgerechnet Vlad beschützende Liebe zu ihr sich am Ende tödliche Leidenschaft erweisen würde ....


Freitag, 16. Dezember 2016

~Rezi~Nothing Less/ Anna Todd


Das Cover
Ich finde die Cover von Anna Todd sehr sehr schön, aufgrund der Verschnörkelungen, sowohl die After Reihe als auch die nun zweite Reihe von Anna Todd. Außerdem sehen sie im Regal sehr schön aus (<-- Cover Käuferin).

Der Titel
Nothing less (Nicht weniger) - trifft es für mich auf den Punkt. Landon bekommt am Ende nicht weniger als er verdient hat. 

Der Inhalt 
Für alle die den ersten Teil gelesen haben, der zweite Teil schließt direkt am erste Teil an und ich persönlich hatte keine Probleme, dem Buch zu folgen. Die Schreibweise ist wie immer, sehr einfach und gut verständlich. Es geht im zweiten Teil weiterhin um Landon, der immer noch zwischen zwei Frauen steht, die da wären, Dakota seine Ex-Freundin, die er seit seiner Kindheit kennt und Sophia (Nora) die voller Geheimnisse steckt. 
Für Landon ist es besonders schwierig gegen sein, nicht vorhandenes Selbstbewusstsein, zu kämpfen. Hierbei spielt Nora eine große Rolle, die ihn mit allem unterstützt. Gleichzeitig liegt Dakotas Vater im sterben, was nun? Bei Nora bleiben, die ihn anzieht oder mit seiner Ex zu ihrem Vater fliegen und sie unterstützen? 

Fazit 
Oh ja ich liebe beide Teil von Landons Geschichte und bin wirklich traurig, dass es nur zwei Teile gibt und nich wie die "After-Reihe" vier. Der Inhalt ist super, die Geschichte von Landon fasziniert mich, ich finde alleine Landons Charakter schon sehr toll, seine unschuldige, unsichere Haltung finde ich, passt besser in die Realität als immer dieses Klischee von Bad Boy. 



Mittwoch, 14. Dezember 2016

Nothing Less/ Anna Todd

Ich lese zurzeit das neue Buch von Anna Todd "Nothing Less"

Landons lLeben in New York ist ein ziemliches Abenteuer, und er ist hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen. Mit einer verbinden ihn eine lange Geschichte und viel besondere Erfahrungen. Die andere zeiht ihm magisch an und fasziniert ihn auf eine Art und Weise die ihn irritiert. Doch für wen soll er sich entscheiden? Is es seine Geschichte, die zählt, oder sein Instinkt?