Dienstag, 23. Februar 2016

~Rezi~ Hero - Ein Mann zum Verlieben/ Samantha Young


Hero - Ein Mann zum Verlieben
Für Alexa Holland war ihr Vater ein Held. Bis zu dem Tag, als sie hinter sein bitteres Geheimnis kam. Seitdem glaubt sie nicht mehr an Helden. Doch dann trifft sie den Mann, dessen Familie er zerstört hat. Caine Carraway ist gutaussehend, erfolgreich und will von Alexas Entschuldigungen nichts wissen. Nur aus Pflichtgefühl lässt er sich überreden, sie als seine Assistentin einzustellen. Er macht ihr den Job zu Hölle und hofft, dass sie schnelle wieder kündigt. Doch da hat er sich geirrt, denn Alexa ist nicht nur smart und witzig, sie lässt sich auch nicht von ihm einschüchtern. Caine ist tief beeindruckt und will nur noch eins: In Alexas Nähe sein. Auch wenn er tief in seinem Herzen weiß, dass er niemals der Mann sein kann, nach dem Alexa sucht. Denn auch er hat ein Geheimnis....

Zum Cover
Das Cover ist wie üblich bei Samantha Young ziemlich schlicht. Man sieht zwei Menschen die gerade dabei sind sich näher zu kommen. Der Abstand zwischen den beiden, wird mit der Überschrift gefüllt und ansonsten ist der Hintergrund schwarz. Wenn man nur das Bild betrachtet finde ich kann man schon die Richtung des Buches erahnen - Romantik!

Zum Titel
Der Titel ohne das Buch zu lesen. Erinnert mich an ein Klischee - Mann rettet Frau, sie verliebt sich in ihn. Aber das überraschende ist, es hat damit nichts zu tun! Sodass es eigentlich ein Insider des Buches ist, welche man zunächst gegen Ende erfährt. Denn nach außen scheint immer alles schöner, als es in Wirklichkeit ist.
 
Meine Meinung
Ich liebe den Schreibstiel von Samantha Young, es ist losgelöst, frei und immer wieder etwas neues/ erfrischendes. Zum Inhalt muss ich sagen bin ich sehr zufrieden damit. Es geht um eine junge Frau die nach Jahren, dass dunkele Geheimnis ihres Vater erfährt und anschließen damit konfrontiert wird. Dadurch verliert sie ihren Job. Um jedoch den finanziellen Rahmen, denn sie hat weiterhin aufrecht erhalten zu können. Geht sie zu der Person, dem ihr Vater das Leben zerstört hat. Cain ein gutausehender, erfolgreicher Mann. Als sie ihren Job nicht wieder bekommt gibt Cain ihr einen Job als seine Assistentin und macht ihr Wochen lang die Hölle heiß.
Beide fühlen sich zueinenader hingezogen, doch keiner gibt dem nach. Bis es dann zu Gefühlsexplosion kommt. Natürlich wäre es kein Samantha Young Buch, wenn nicht in all dem Drama noch mehr Darma stecken würde, sodass Alexa Holland ein uneheliches Kind einer angesehenen Familie ist, mit der Väterlichen Seiten jedoch überhaut nichts zu tun hat, da sie in deren Augen eine Schande wäre, wenn sie von ihr wüssten.
 
Und dann hätten wir natürlich noch Caine, Caine der seine Gefühle zu Anfang überhaupt nicht zeigen konnte. Mit der Zeit lockert sich die Situatuon und auch die Beziehung zwischen den beiden und kühlt abrupt wieder ab. Als ich dann gegen Ende gelesen habe, dass er nur so reich ist, weil er sich in seinen Studentenjahren, sagen wir prostituiert hat, war dann doch ein Schock (Der Schein trügt, wie man so schön sagt). Und wie ich schon erwähnte, was wäre ein Smantha Young Buch ohne noch mehr Drama, ja es ist kaum zu glauben, es ist noch verzwickter. Als Alexas Großvater nach Jahren des heimlichen treffens, beschließt Alexa in sein Testament aufzunehmen. Wird Alexa von einem Ex-Knacki angegegriffen, im Auftrag von ihrem Halbbrulder!!! Ja Samantha Young schöpft mal wieder alles aus.
 
Das Buch hat sich sehr leicht lesen lassen zu mal die Handlung sich nie gezogen hat. Die Spannung zwischen Alexa und Cain, war sogar für mich kaum auszuhalten. Mal vom Humor abgesehen. Da hat mich Mrs. Flanagan einfach nur umgehauen! Eine 77 jährige Frau die unglaublich mit Worten umgehen kann. Ich würde sie auch als Weise bezeichnen.
 
Mein Fazit
Liebe Leute ich kann euch nur raten Hero - Ein Mann zum Verlieben zu lesen. Es ist einfach spannend, humorvoll und tragisch.

9.99€ für ein bisschen mehr als 450 Seiten finde ich völlig in Ordnung. Zu mal das Buch gebraucht und in guten Zustand schon für 4€ zu bekommen ist.
 
"Soso Chain" Sie grinste mich frech an. "Mr. Carraway" berichtigte ich mich. Ich hielt ihrem Blick stand und gab nichts preis. Sie lachte. "Sie können ihn ruhig Caine nennen, Liebes. Er ist schließlich kein Gott." "Ob sie ihm das mal sagen könnten? Ich glaube nämlich, er weis es noch gar nicht." Mrs. Flanagan warf den Kopf zurück und lachte aus vollem Halse. "Ach, Caine hatte recht, Sie sind eine Klugscheißerin." S.91
 

Samstag, 20. Februar 2016

Vertraute der Sehnsucht/ Lara Adrian

Zwanzig Jahre sind vergangen, seitdem die Menschheit von der Existenz der Vampire erfahren hat. Noch immer ist die Welt in Aufruhe, und die Stammeskrieger finden keine Ruhe. Unter den Kämpfern ist auch Mira, die von den Ordensvampiren aufgezogen wurde. Ihr einzige Ziel ist es, den Tod ihres Geliebten zu  rächen, und so stürzt sie sich in jede Schlacht wie eine zornige Furie. Doch eine Tages wir sie mit einer Wahrheit konfrontiert, die ihre Welt aus den Fugen hebt.
 
 

~Rezi~ Obsidian - Schattendunkel/ Jennifer L. Armentrout

 

Zum Cover
Das Cover von Obsidian -  Schattendunkel, welches das erste von vier Bändern ist, ist sehr schlicht gestaltet. Man sieht auf den ersten Blick zwei Siluetten (einer männlich, einer weiblich), welche über eine Wiese/ ein Feld laufen. Dabei kann man überall auf dem Cover mehrere, ich nenne sie mal, Farbsprenkel sehen. Für mich sieht das so aus, also ob man durch eine Kameralinse schauen würde, jedoch, die Einstellung der Linse verschwommen ist, so dass all die kleinen Sprenkel entstehen.
Natürlich hat das sehr viel mit der Handlung im Buch zu tun!

Ab hier nur weiterlesen, wenn ihr das Buch bereits gelesen habt!

Die zwei Gesalten lassen sich sehr schnell einordnen, diese Betreffen für mich Katy und Daemon.
Schaut man sich das Feld an, ist es für mich das Feld, wo Katy, Dee und Deamon gegen den Arum gekämpft haben.
Die Farbsprenkel sind für mich das eindeutigste, da es sich im Buch um Lux handelt, welche aus Licht bestehen, sind die Sprenkel auch Licht, welches überall ist.

Zum Titel
Obsidian, welches ein vulkanisches Gesteinsglas ist. Kommt im Buch ca. im letzten drittel vor. Daraus haben die Lux sich Messer/ Schwerter hergestellt, da es die einzige Möglichkeit ist, die Arum zu töten.
Katy trägt später auch eine Kette mit einem Messer als Anhänger. Dieser wird warm sobald sich ein Arum in der nähe befindet!

Der zweite Titel ist ein sehr offensichtlicher, wenn man das Buch gelesen hat. Da die Lux Licht sind, sind die Arum Schatten. Wenn man jedoch den Titel das erste mal ließt, dann hätte ich mir darunter nur das Böse vorstellen können.

Meine Meinung
Ich habe dieses Buch zuerst als Hörbuch genossen. Dazu muss ich sagen, ich hatte mir weder Klapptext noch sonstige Informationen angeeignet. Das Buch ist ein Typisches Klischee. Schüchternes Mädchen, trifft gutausseheneden Jungen, dieser hat Geheimnisse und ist schließlich übernatürlich. Mädchen verliebt sich, Junge auch, jedoch gesteht er es ihr nicht und so weiter.

Ich dachte wirklich eine Zeit lang, bitte nicht schon wieder, da mich das Buch sehr an die "Biss-Bücher" von Sephanie Meyer erinnerten, aber ich wurde eines besseren belehrt.

Das Buch zeichnet sich indem ab, dass es um etwas völlig anderes Handelt.

"...wir sind nicht von diesem Planeten" Kapitel 49

Als ich diesen Satz hörte war ich einer der glücklichsten Menschen auf der Erde, so sehr ich Vampire und Werwölfe und Hexen liebe, aber es ist genug des Guten, ich kann es kaum noch hören.

Es geht nämlich um Ailiens und als ich das hörte, dachte ich erst an grüne Menschen mit Antennen, aber dem ist nicht so, wer das Buch gelesen hat, weiß das die Lux, welche mithilfe von Meteoritenschauer auf die Erde kommen, die Gesatlt von Menschen annehmen und verdammt nochmal warum müssen die immer so gut aussehen?

Die Handlung in dem Buch war für mich genauso überraschend. Kämpfe gegen das Böse die Arum, habe ich ja noch nachvollziehen können, aber das die Lux beobachtet werden und das das Vm (Verteidigunsministerium) auch seine Finger im Spiel hat, ist sehr überraschen. Aber das noch überraschender war, dass Katy mutiert ist (klingt schlimmer als es ist) Hallo? wer denkt denn an so was?

Was jedoch auch sehr stark auffällt ist die Schreibweise von Jennifer L. Armentrout. Es ist wirklich super zu lesen und die Kabbeleien zwischen Daemon und Katy sind einfach nur göttlich. Das die Autorin sich nicht ziemt mal das Wort "Arsch" oder "Scheiße" zu benutzen, zeigt mir, dass sie im 21. Jahrhundert lebt und einfach begriffen hat, dass man Arsch auch sagen kann, wenn man jemanden  mag und es nicht direkt als Schimpfwort gilt.

Hörbuch
Das Hörbuch finde ich sehr gut. Ich finde Merete Brettschneider, macht ihre Sache super. Ihre Stimme ist wirklich angenehm und auch die Effekte sind super gemacht. Man kann auch jeden gut auseinander halten und es ist mal was anderes etwas vorgelesen zu bekommen.

Mein Fazit
Ihr Lieben, wenn ihr diese Buch nicht gelesen oder gehört habt, dann tut es. Es ist so fantastisch, zwar Klischeehaft, aber auch anders!
Ich finde für 400 Seiten Lesespaß 18,99€ (Gebunden) zu verlangen, leider etwas zu teuer. Das Hörbuch kostet 19,99€ was für ca 11 Stunden meiner Meinung nach auch zu viel ist. Ich selbst bin bei Audible angemeldet, sodass man es da schon für 9,95€ bekommt, was definitiv ein guter Preis ist.

"Glaubt ist an Gott?", "Hmm scheint ein cooler Typ zu sein!"
Katy zu Daemon Kapitel 59

Freitag, 19. Februar 2016

~Rezi~ Die 5. Welle/ Rick Yancey

 



Zum Cover
Ich muss ehrlich sagen, ich mag keine Cover zum Film, das liegt hauptsächlich daran, dass es meiner Meinung nach jeder erdenkliche Vorstellung/ Fantasy zerstört! Als ich mir das Buch bestellte, dachte ich mir nichts dabei! Als es dann ankam sah ich, dass es nicht das Cover war, welches ich mir gewünscht hätte. Tja das war ein Fehlgriff. Viel muss ich eigentlich nicht zum Cover sagen, da es nicht das Original ist. Ich finde bei diesem ist einfach alles offensichtlich. Man sieht Cassie und Evan im Hintergrund die 2. Welle, welche alles zerstört und natürlich den Titel. 


Zum Titel
Der Titel ist kurz und baut Spannung auf. Die 5. Welle, ich dachte zunächst, was für eine Welle? Welle wie im Meer? Welle wie, da kommt was auf mich zu? 
Natürlich war es dann letzteres! Die 5. Welle ist die letzte Welle, die dafür sorgen soll, dass die Menschheit auf der Erde ausstirbt. Sehr knapp und super!

Meine Meinung
Mal wieder ein super Buch gelesen und ich bin, das muss ich gestehen sehr traurig, dass ich es zu schnell gelesen habe. Natürlich gibt es nocht Teil zwei und drei, aber ich musste all die Fragen die dieses Buch aufwirbelte endlich beantwortet bekommen und ich bin so ungeduldig gewesen. 

Ich habe das Buch angefangen und so wie es immer ist in einer Trilogie ist, am Anfang muss alles erklärt werden. Erklärt und beschrieben. Wie ist es dazu gekommen, warum ist es dazu gekommen, wer, wann, wo und und und. Das sind meiner Meinung nach auf der einen Seite, die schlimmsten Seiten des Buches, wo einfach alles erklärt werden muss, damit man überhaupt etwas versteht. Auf der anderen Seite, sind sie die wichtigsten Seiten, welche einem eine Millionen Fragen aufwerfen und am Ende dann doch einleuchtend sind. 

Nachen dem  ich diese Seiten überwunden hatte, konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen. Es fesselt einen und man kann nichts dagegen tun. 
Was mir besonders gefiel war, dass es aus mehreren Sichten geschrieben würde. Da wären einmal Cassie Sullivan, The Silencer, Evan Walker, Sammy Sullivan und Benjamin Thomas Parish.
 Während dem lesen musste ich mir viele Gedanken darum machen was als nächstes passiert und gerade dann, wenn es spannend wurde, wurde die Sichtweise der einen Person unterbrochen und eine andere fortgeführt, sodass man noch schneller gelesen hat um mehr zu erfahren und so ging es im ganzen Buch und hörte nicht auf. Ich will mich ja nicht beschweren aber Rick Yancey du bist echt mies, was das betrifft!

Das einzige was die Charakteren zunächst antreibt.
Cassie Sullivan - Ihr einziger Antrieb, ihren kleinen Bruder das Versprechen einzulösen zu ihm zu kommen! 
Sammy Sullivan - Überleben!
The Silencer - Jeden um nieten der ein Mensch ist!
Evan Walter - Cassie helfen ihrem Bruder zu finden und zu befreien!
Ben Parish - Kein Feigling mehr sein und gegen die Außerirdischen Kämpfen!

Ich kann euch sagen, dass dieses Buch sehr fesselnd ist. Alleine die Vorstellung, dass unter uns Außerirdische sind, die seit 5000 Jahren unsere Denkweise studierten nur um uns dann anzugreifen, damit sie die Erde alleine beherrschen können. Ist schon ziemlich schräg. Mal davon abgesehen, wie all das erreicht werden soll. 
1.Welle Strom aus - Kein Internet, kein Telefon, Autos funktionieren nicht mehr und eigentlich geht nicht mehr was auch nur ansatzweise mit Strom zu tun hat. 
2. Welle Zerstörung.
3. Welle Epidemie, dabei denke ich, dass das die zweit schlimmste der 5 Wellen ist. Alleine wie die Krankheit beschrieben wird, als "Der Rote Tod, die Blutpest, die Seuche, der Tsunami, der Vierte Reiter " (S.64 Taschenbuch).
4. Welle - Die Invasion! Traue niemanden! Und hier wird die Sache sehr heikel. Wie willst du jemanden vertrauen, wenn du weißt, dass die Anderen genauso aussehen wie man selbst. Wie Menschen. Kannst du da überhaupt jemanden vertrauen?
5. Welle - Kinder werden ausgebildet und werden ab dem 7. Alter in der Krieg geschickt! Menschliche Kinder die Menschen umbringen. Was sagt uns das? Die Anderen bilden Kinder aus um Menschen umzubringen/ Der Mensch bringt den Menschen um! Und dabei ist es egal, welcher zuerst stirbt Jäger oder Gejagter!

Sag mal Rick Yancey, was hast du geraucht?

Als wenn das alles nicht genug wäre kommt da auch noch ein gut aussehender Evan Walker drin vor, der aussieht wie .... (da fehlen mir die Worte) und dann so tödlich ist wie ein direkter Schuss in den Kopf! Super! 
Zwar stellt sich heraus,dass er am Ende der Silencer ist! Aber er wollte nie, dass es zu diesem Krieg kommt. Und sich dann sogar dagegen wehrt und dafür sorgt, dass das Ausbildungslager welches eigentlich ein Vernichtungslager ist (Hallo drittes Reich!)  zerstört wird und zwar in kleinste Teile.

Kurze Erklärung die Anderen sind in den Menschen und wurden vor der Geburt in die das Baby eingepflanzt und warteten Jahre darauf sozusagen aktiviert zu werden um dann dem Oberbefehlshaber zu dienen (Vosh ich hasse dich, ich muss gesehen fasst schon sehr wie Voldemort).

Am Ende geht dann alles so gut wie gut. Natürlich kommt es darauf an, was man unter gut verstehen kann. Cassie bekommt ihren Bruder und tut sich mit Ben Parish und seiner Einheit zusammen. Jedoch ist Evan weg, nicht Tod, das glaube ich nicht, aber dageblieben um das Vernichtungslager dem Erdboden gleich zu machen. 
Das blöde ist es gibt zu viele Kindersoldaten die noch keine Ahnung haben, dass sie nach Strich und Faden angelogen werden und immer noch dabei sind Mensch zu töten, in dem glauben sie töten Außerirdische. 

Meine Fazit
Ich denke diese Buch ist sehr gelungen. Diese Schreibweise und auch die Art der Entwicklung der Handlung ist sehr neu! Ansich ist es einfach mal was anderes zu lesen! Ich würde jedem Empfehlen sich diese Buch mal näher anzusehen und in die Welt in der sich Cassie befinden mal abzutauchen und zu sehen, dass ein Versprechen einen Aufrecht halten kann!

"Ich werde sie von Trauer, Schuldgefühlen und Selbstmitleid befreien und Sie mit Hass, Durchtriebenheit und Rachsucht füllen. ich werde hier meinen letzten Wiederstand leisten" 
Benjamin Thomas Parish (Zombie) S.154

"Ich lasse dich nicht einfach..." Er suchte nach dem passenden Wort "Wegfliegen von mir, Cassie Sullivan." (...) " Ich habe dich nicht gerettet", flüstere er, wobei seine Lippen meine Wimper kitzelten. " Du hast mich gerettet." 
Evan Walker zu Cassie Sullivan S.201

Sonntag, 14. Februar 2016

Erwählte der Ewigkeit/ Lara Adrian

Und es geht weiter mit Lara Adrian und ihrer Midnight-Breed-Serie!
Der Vampir Sterling Chase ringt seit langem mit den Abgründen seines Wesens. Da er nichts mehr zu verlieren hat, ist er zum Äußerstem bereit, um den Erzfeind des Vampirordens, den finsteren Dragos, endlich zur Strecke zu bringen. Doch seine Pläne werden durchkreuzt, als die schöne Tavia zwischen die Fronten des Konflikts gerät. Chase fühlt sich sofort zu ihr hingezogen - er ahnt jedoch nicht, dass sie ein Geheimnis birgt, das die Welt für immer verändern könnte ...

Mittwoch, 10. Februar 2016

19 Jahre später geht es weiter

Oder auch nicht, denn J. K. Rowling betont mehrmals, dass dies keine vortführung von Harry Potter ist!!! Mehr erfahrt ihr hier!

Sonntag, 7. Februar 2016

Gejagte der Dämmerung/ Lara Adrian

Ja ich bin auf einem Lara Adrain Trip und komm leider nicht davon weg! Mitlerweile lese ich das neunte Buch von ihrer Midnight-Breed-Serie....

Nach qualenvolllen Jahren der Gefangenschaft wird Corinne Bishop vom Orden der Vampirkrieger aus der Gewalt des grausamen Dragos befreit. Der goldäugige Vampir Hunter hat die Aufgabe, sie zurück zu ihrer Familie zu bringen. Die schöne Frau weckt in dem sonst so gefühlskalten Krieger eine tiefe Leidenschaft, die diese schon bald erwiedert. Doch Hunter hütet ein schmerzliches Geheimniss, das ihre Liebe für immer zerstören kann ...

Freitag, 5. Februar 2016

Geweihte des Todes/ Lara Adrian

Ich lese zuzeit den achten Teil von Lara Adrian spannende "Midnight-Breed- Serie"...
Gefangen in der Wildnis von Alaska musste die ehemalige Polizistin Jenna einen grausamen Albtraum durchleben. Nach ihrer Befreiung findet sie Zuflucht beim Orden der Vampirkrieger in Boston. Dort hilft ihr der attraktive Vampir Brook, sich von den schrecklichen Ereignissen zu erholen. Schon bald verwandelt sich ihre tiefe Zuneigung füreinander in heftige Leidenschaft. Doch Jenna ist eine Sterbliche, und ihre Liebe hat keine Hoffnung auf Erfüllung ...

Dienstag, 2. Februar 2016

Anna Todd kommt nach Deutschland 31.05 - 04.05.2016

Unglaublich aber ich habe heute zwei Karten für eine Lesen und Anna Todd gelauft!! Sie kommt diese Jahr nach Deutschland!
Nähere Infos unter:
http:/bit.ly/AnnaToddDeutschland.
Die Karten für Köln sind nicht telefonisch reservierbar! Wenn Uhr welche möchtet, dann im online Shop von Meyersche oder in jedem Meyersche Buchhandel. Kosten Punkt 12€ mir Meyersche KultKarte 9,60€.